CHERRIES GEWINNEN DAS EIGENE TURNIER

von Ueli Sax

 

Das Cherry Rocker Turnier verdiente sich dank der Teilnahme von drei deutschen Teams den Status "international". Neben den jungen CurlerInnen aus dem Ausland waren Teams aus St.Gallen, Basel, Dübendorf, Limmattal, Wallisellen und Aarau am Start. Und VIER Teams vom CCBR. Schön, dass sich so viele Kinder fürs Curling begeistern lassen!

Die Badener Teams sind nicht nur begeistert, sie sind auch richtig gut. Am Schluss standen Mia Loritz (Skip), Gian Fadri Jaecklin und Gian Loritz ungeschlagen ganz oben in der Rangliste. Auf Platz 3 spielten sich Levin Bätschmann (Skip), Nicole Geelhaar, Carolina Säuberli und Alina Jonas, gleich dahinter klassierten sich Elodie Jerger (Skip), Annika Röthlin, Nina Marbacher und Stefanie Appert. Beide Teams verloren nur ein einziges Spiel. Und auch das vierte CCBR-Team mit Selina Studer (Skip), Luisa Rohrbach, Siro Schmid und Angelina Burkhart qualifizierte sich für die Finalrunde. Sie wurden schliesslich achte. Herzliche Gratulation allen unseren Nachwuchscurlerinnen und -curlern!

RESULTATE 

 

Zurück